Ist eine Katze das richtige Haustier für mich?

ist eine katze das richtige haustiier

Du möchtest unbedingt ein neues Haustier haben, doch bist dir nicht sicher, ob eine Katze die richtige Wahl für dich ist? Dies ist keine einfache Entscheidung. Denn bevor du dir eine Katze oder ein süßes Kätzchen ins Haus holst, ist es wichtig, dass du dir etwas Zeit nimmst und gut überlegt, ob eine zukünftige Katze für jetzt und für die Zukunft das richtige Tier für dich ist.

Die durchschnittliche Lebensdauer einer Katze beträgt etwa 15 Jahre, obwohl viele Samtpfoten auch locker ihr 20. Lebensjahr überschreiten können. Es ist also eine langfristige Verpflichtung und sollte somit gut bedacht sein, damit eine Katze ein glückliches Leben führen kann, anstatt im Tierheim zu landen. Nachfolgend haben wir einige der Vorteil- und Nachteile aufgelistet, die du vor dem Erwerb einer Katze berücksichtigen solltest.

Bin ich ein Katzenmensch?

Zwei süße Katzenbabys

Zuerst solltest du ein paar grundlegende Fragen mit einem klaren “Ja” beantworten. Wir haben die wichtigsten für dich zusammengefasst:

  • Hast du die finanziellen Mittel für den Unterhalt einer Katze? Anschaffung, Futter und Tierarztkosten sollten nicht unterschätzt werden.
  • Sind alle in der Familie bzw. Mitbewohner im Haus mit einer Katze einverstanden?
  • Besitzt du bereits andere Haustiere, welche eventuell ein Problem mit einer Katze haben könnten?
  • Wer wird sich um dein Haustier kümmern, wenn du auf Reisen bist oder gesundheitliche Probleme entstehen?
  • Du kannst damit leben, dass eine Samtpfote deine Einrichtung zerkratzt und beschädigt?
  • Du verstehst, dass sich eine Katze dir nie ganz unterwerfen wird?
  • Katzenkot und Urin ekeln dich nicht und du bist bereit, diesen regelmäßig zu entsorgen?
DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN:  Katzenerziehung: Ist das überhaupt möglich?
Tolle Katze mit ernsten Blick

Katzen können die Herzen eines Menschen oder ganzer Familien im Sturm erobern. Sie sind mittlerweile die beliebtesten Haustiere in Deutschland.

Frau mit geliebter Katze

Die Katze als Haustier

Wer kann schon einem so süßen Etwas widerstehen? Man würde am liebsten den ganzen Tag mit solchen einem Kätzchen spielen und kuscheln.

Süßes Katzenbaby Kätzchen

Katzen sind wunderbare Gefährten, sie sind Jäger und ihre Sinne sind scharf. Sie können viel besser hören, sehen, riechen und fühlen, als wir Menschen es tun. Sie können bis zu 16 Stunden pro Tag schlafen, doch besonders nachts werden sie gerne aktiv, um der Jagd nachzugehen.

Anzeige
Katze mit Kätzchen

Anders als Hunde, können Katzen als reine Hauskatzen gehalten werden. Zudem sind sie im Vergleich zu Hunden ein recht pflegeleichtes Haustier. Meistens wird dir eine Samtpfote durch die Wohnung folgen, mit dir oder in deiner Nähe schlafen, sich auf deinem Buch breit machen, während du es lesen möchtest, oder einfach mal im Waschbecken liegen.

Junge Katze am Kratzbaum

Während Hundebesitzer auch bei Regen oder Schnee mehrmals täglich mit dem Hund Gassi gehen müssen, kannst du es dir als Katzenhalter auf dem Sofa bequem machen, dich mit deiner Katze unter eine Decke kuscheln und dich in den Schlaf schnurren lassen.

Glückliche Katze auf Schoß

Katzen Grundausstattung Liste

Katzen haben natürlich auch bestimmte Bedürfnisse. Daher benötigst du vor dem Einzug des neuen Familienmitgliedes eine gewisse Grundausstattung für Katzen. Hier die wichtigsten im Überblick (Produkte sind auf Amazon zum einkaufen verlinkt):

Anzeige

Diese Liste enthält alle nötigen Gegenstände, welche man vor dem Kauf einer Katze bereits besitzen sollte. Die Kosten einer Grundausstattung für Katzen beträgt ca. 250 Euro.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN:  Katze und Gurke: Warum haben Katzen Angst vor Gurken?
Katzenbaby versteckt sich in jeans
Katzenmutter mit Kätzchen
Katzenbaby mit blauen Augen
Wunderschöne Katze im Portrait
Junger Haustiger mit blauen Augen
Sehr süßes Katzenbaby traurig
Katzenbaby spielt mit Maus
Katzenbaby traurig mit süßem Blick
Zwei süße Katzenbabys mit blauen Augen