Wellensittich zähmen: Tipps wie du ein Wellensittich handzahm bekommst

Das Zähmen von Wellensittichen erfordert Geduld und den Aufbau einer Bindung und Vertrauens zwischen dem Halter und dem Vogel. Wenn du einen Wellensittich handzahm bekommen möchtest, ist es ratsam, einen jungen, gesunden Wellensittich zu wählen, da diese sich in der Regel leichter zähmen lassen. Ältere Vögel können länger brauchen, um Vertrauen zu fassen. Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Wellensittich nicht sofort handzahm wird, sondern dass dies ein längerfristiges Ziel ist. Der Kauf eines zahmen Wellensittichs ist selten, da eine Handaufzucht oft negativ bewertet wird.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Ein junger, gesunder Wellensittich lässt sich in der Regel leichter zähmen.
  • Geduld und Vertrauensaufbau sind entscheidend beim Zähmen von Wellensittichen.
  • Ein Wellensittich wird nicht sofort handzahm, sondern dies ist ein längerfristiges Ziel.
  • Ein zahmer Wellensittich wird selten zum Kauf angeboten.
  • Der Zähmungsprozess erfordert Zeit und Engagement.

Die Herausforderung beim Zähmen von Wellensittichen

Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Wellensittiche nur einzeln zahm werden. Das ist jedoch nicht der Fall. Wellensittiche können auch im Schwarm zahm werden. Ein Einzelwellensittich ist nicht zahm, sondern einsam. Die Zähmung von Wellensittichen erfordert Ruhe, Geduld und Kontinuität. Es ist wichtig, Hektik und Ungeduld zu vermeiden. Eine ruhige Umgebung und die Anpassung an die Bedürfnisse des Vogels sind wichtig für den Erfolg.

Die 6 Schritte zum Zähmen von Wellensittichen

Schritt 1 besteht darin, dem Wellensittich die Angst vor der Hand zu nehmen. Dafür steckt man die Hand mehrmals täglich für kurze Zeit in den Käfig und spricht dabei ruhig mit den Vögeln. Ist der Wellensittich panisch und ängstlich, sollte der Versuch abgebrochen und zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden.

Im Schritt 2 wird den Wellensittichen Hirse als Belohnung angeboten. Dabei wird die Hirse langsam näher an die Hand herangeführt, sodass die Vögel lernen, dass von der Hand keine Gefahr ausgeht.

Schritt 3 besteht darin, die Hand mit Hirse näher an den Wellensittich heranzubringen und das Vertrauen zwischen Hand und Vogel weiter aufzubauen.

Die Schritte 4 bis 6 beinhalten das Fortsetzen des Zähmungsprozesses und das Gewöhnen der Wellensittiche an die Hand des Halters.

Dinge, die beim Zähmen von Wellensittichen vermieden werden sollten

Beim Zähmen von Wellensittichen ist es wichtig, einige Dinge zu vermeiden, um den Prozess erfolgreich zu gestalten. Hektik und Ungeduld können den Wellensittich verängstigen und das Vertrauen zwischen Ihnen und dem Vogel beeinträchtigen.

Es ist von großer Bedeutung, eine angenehme und ruhige Umgebung zu schaffen, in der sich der Wellensittich sicher fühlt. Der Käfig sollte als Rückzugsort dienen, den der Vogel freiwillig betreten und verlassen kann.

Außerdem sollten Sie darauf achten, negative Methoden zu vermeiden, um den Vogel an die Hand zu gewöhnen. Hungern lassen oder stressbasierte Techniken sind nicht artgerecht und stehen im Widerspruch zu einer positiven und vertrauensvollen Beziehung zu Ihrem Wellensittich.

Stattdessen sollten Sie auf positive Verstärkung setzen. Belohnen Sie Ihren Wellensittich mit Lob und Leckereien, wenn er sich in Ihrer Nähe aufhält oder auf Ihrer Hand sitzt. Regelmäßigkeit und Kontinuität sind dabei entscheidend, um eine erfolgreiche Handzahmheit zu erreichen.

Tipps für ein erfolgreiches Zähmen von Wellensittichen

Beim Zähmen von Wellensittichen ist es wichtig, Geduld zu haben und die Bedürfnisse des Vogels zu respektieren. Der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung erfordert Zeit und Ausdauer. Eine ruhige Umgebung und die Bereitschaft, sich mit dem Vogel zu beschäftigen, sind ebenfalls wichtige Faktoren.

Es sollte vermieden werden, den Vogel zu bedrängen oder zu überfordern. Vielmehr sollte das Training auf positiver Verstärkung basieren und Anreize wie Leckereien und Belohnungen eingesetzt werden, um das Vertrauen und die Bindung zwischen Vogel und Halter zu stärken.

Fazit

Das Zähmen von Wellensittichen erfordert Zeit, Geduld und die Bereitschaft, sich mit dem Vogel zu beschäftigen. Es ist wichtig, eine Bindung und Vertrauen aufzubauen und sich an die Bedürfnisse des Vogels anzupassen. Jeder Wellensittich ist individuell und benötigt unterschiedlich lange, um zahm zu werden. Mit einer positiven und geduldigen Herangehensweise, regelmäßigem Training und positiver Verstärkung kann man jedoch erfolgreich einen handzahmen Wellensittich bekommen. Die Investition von Zeit und Mühe wird sich am Ende auszahlen und zu einer wunderbaren Beziehung zwischen Halter und Vogel führen.

Diese Themen über Wellensittiche könnten dich ebenfalls interessieren: